News und Termine

Samstag, 26.05.18, 18h: Time Of Roses

Time of Roses in der Kulturwerkstatt Hamburg Time of Roses in der Kulturwerkstatt Hamburg

Das Hamburger Vokalensemble Time of Roses bezaubert bereits seit 1992 sein Publikum mit heiteren und ernsten Liedern aus der weltlichen und geistlichen Literatur. Englische Traditionals, Lieder der Renaissance und eigene Kompositionen verleiht das Quartett einen unverwechselbaren Klang und Charme. Die Mischung aus der bestechenden Einfachheit traditioneller Folklore und der Polyphonie der Vokalmusik des 16. Jahrhunderts macht Time of Roses zu einem besonderen Erlebnis.

 

Auch die Presse bedenkt das Quartett stets mit überschwänglichen Konzertkritiken:

„...Renaissance-Musik – uralt und langweilig? Keinesfalls – zumindest wenn „Vokal-Artistinnen“, wie die vier Sängerinnen des Ensembles „Time of Roses“ Lieder aus der Zeit zwischen 1430 und 1600 singen. Hunderte von Zuhörern waren begeistert am Sonntagabend... Die Frauen aus Hamburg erzählten vorher, worum es in den gesungen Geschichten von Liebe, Leid und Freude im Einzelnen ging. Als sie diese dann mit atemberaubendem Können a cappella vortrugen, trafen sie mitten ins Herz...“ (Main-Echo, 12. August 2003, Melanie Pollinger) 

Auch die Meister des Genres, die britischen King`s Singers fanden für das charakteristische Zusammenspiel der vier so unterschiedlichen wie bezaubernden Stimmen nur anerkennende Worte.

Um so bedauerlicher, als sich die Wege der vier Sängerinnen im Jahr 2004 trennten. Nun, nach einer Pause von 10 Jahren, sind sie wieder da: Beate Kynast, Susanne Wolf, Claudia Alferding und Annette Isenbart.

Im Frühling 2014 traf man sich zu ersten Proben und bereits im Mai konnten die Vokalistinnen bei den 34. Lübecker Hansetagen beweisen, dass sie mit derselben Frische und Leichtigkeit ihr Programm präsentieren. Veranstalter und Publikum waren gleichermaßen begeistert.

Karten sind unter diesem Link erhältlich.

Restkarten für 15,-€ an der Abendkasse

Veranstalter ist der Verein "Wir machen Kultur e.V."

Gelesen 228 mal